Schreibwerkstatt mit Sieglinde Geisel

Schreiben im Flow

31. März bis 6. April 2019 im Haus Parli, Santa Maria im Val Müstair
Anmeldefrist: 15. Februar 2019

Schreibwerkstatt

Schreiben fällt leicht, wenn es aus der inneren Ruhe geschieht. Oft machen wir uns das Schreiben schwer, weil wir den Text beurteilen, noch während er entsteht. In diesem Workshop schicken wir den „inneren Richter“ in die Ferien. Wir ersetzen ihn durch Neugier. Dabei lernen wir, das Unbewusste als Ressource zu nutzen. Zugleich hilft es, wenn man die Kräfte kennt, die in der Sprache wirken. Ist der Text auf dem Papier, entwickeln wir Kriterien dafür, wie wir ihn besser machen können.

Die Schreibwerkstatt bietet:

  • Konzentrierte Schreibphasen („Deep Work“)
  • Unterrichtseinheiten zum sprachlichen Handwerk und zur Arbeitstechnik
  • Diskussionen in der Gruppe
  • Einzelcoaching für die individuelle Arbeit am Text

Der Schreibworkshop ist offen für alle. Sie können gerne Texte mitbringen, an denen Sie im Kurs arbeiten möchten.
Die Teilnehmerzahl auf 6 Personen beschränkt. Dies erlaubt uns, auf individuelle Wünsche einzugehen und intensiv zu arbeiten.

Dozentin Sieglinde Geisel

 Schreiben und Unterrichten gehören für mich zusammen. Als Journalistin arbeite ich für Radio, Print und Online (Republik, SRF, Deutschlandfunk Kultur, Das Magazin, NZZ am Sonntag u.a.), als Dozentin nehme ich Lehraufträge für Schreibwerkstätten wahr (Freie Universität Berlin, Universität St. Gallen). Seit 2016 führe ich das Online-Magazin tell für Literatur und Zeitgenossenschaft. Im Herbst 2018 ist im neu gegründeten Kampa-Verlag mein Gesprächsband mit Peter Bichsel „Was wäre, wenn“ erschienen – auch in diesem Gespräch geht es ums Schreiben.
Ich lebe in Berlin, bin aber oft und gern in der Schweiz. http://www.sieglindegeisel.ch.

Haus Parli

Das Haus Parli in Santa Maria Val Müstair verbindet klösterlichen Rückzug mit Geborgenheit – und einem weiten Blick ins Tal. Das Schriftstellerpaar Michaela und Tim Krohn hat mit diesem vierhundert Jahre alten Bauernhaus einen kreativen Rückzugsort geschaffen für alle, die sich eine Auszeit vom Alltag nehmen wollen.

 

 

Kursdetails

Anmeldung

Bis zum 15. Februar 2019 an: s.geisel@snafu.de

Daten

  • Anreise: Sonntag, den 31. März (gemeinsames Abendessen im Haus Parli)
  • Abreise: Samstag, den 6. April (gemeinsamer Brunch im Haus Parli)

Kosten

  • 6 Übernachtungen Halbpension: Einzelzimmer Fr. 630.-, Doppelzimmer Fr. 510.-
  • Kursgebühr: Fr. 600.-
  • Insgesamt: Einzelzimmer Fr. 1230.-, Doppelzimmer Fr. 1110.-
  • Anreise auf eigene Kosten

Verpflegung

  • Halbpension mit einem leichten Mittagessen im Haus Parli
  • Abendessen: Im Haus Parli gibt es eine Küche zur Selbstversorgung, die Restaurants im Val Müstair bieten Bündner Spezialitäten (Pizokel, Capuns, Gerstensuppe etc.)